Siegel

(C) Pixabay

Mit dem Chrisam (Öl) zeichnet dir der Firmspender ein Kreuz auf deine Stirn. Das geweihte Chrisam ist ein Zeichen, dass ein Mensch als Beauftragter Gottes in die Welt gesandt wird. Im Alten Testament wurden Könige, Priester und Propheten gesalbt, um den Geist Gottes für ihre Aufgabe zu erhalten. Alle Christen werden bei der Taufe und Firmung zum allgemeinen Priestertum geweiht und erhalten die Aufgabe die frohe Botschaft von Jesus in Wort und Tat weiterzugeben.

weiter